Unsere Beratung


Beratung gehört für IAS zum täglichen Geschäft. Unsere Kunden können auf eine langjährige Erfahrung in diversen Schlüsselpositionen auf dem hörakustischen Markt vertrauen.

Ein neutraler Blick von außen, der das Ziel hat, die Wettbewerbs-Situation dauerhaft zu verbessern, ist schon oft ein überraschender Schachzug gewesen, um sich erfolgreicher zu positionieren.

Gerade für Kleinbetriebe und inhabergeführte Unternehmen sind Beratungsleistungen oftmals mit hohen Kosten verbunden. IAS bietet diese Beratungs-Leistungen für Mitglieder kostenlos und zudem mit einem hohen Grad an Markterfahrung an.

 

Die Biografie von Jürgen Leisten (Bild), geschäftsführender Gesellschafter der IAS, ist dabei ein entscheidendes Plus. Er verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Hörgeräte-Akustik, war Verkaufs- und Marketing-Leiter in der Hörgeräte-Industrie, in der Geschäftsführung von GEERS und CEO von Neuroth Schweiz. Er hat mit den bundesweit und international operierenden Ketten die stärksten Wettbewerber der inhabergeführten Fachbetriebe sehr umfassend von innen kennengelernt. Und er ist sogar in der Beraterbörse der KfW gelistet.

Jede Beratung mündet in einem individuellen Konzept, das folgende Ziele erreicht:

- Deutliche Unterscheidung von den lokalen Wettbewerbern durch echte Differenzierung !!!
- Ausbau des regionalen Bekanntheitsgrades
- Lenkung der Menschen ins Fachgeschäft
- Sicherheit vor Nachahmung, gegebenenfalls durch Markenschutz
- Hervorhebung der Dienstleistung des Fachbetriebs


Florian Langhammer, Geschäftsführer Hörakustik Langhammer:

Die IAS unterstützt Existenzgründer dabei die Ideen und Vorstellungen von zukünftigen inhabergeführten Unternehmen strukturiert und zwanglos umzusetzen. Während und nach meiner Planungs- und Umbauphase kann ich Herrn Leisten jederzeit um Rat und Tat bitten. Ich bin sehr begeistert vom Team der IAS und kann Sie nur jedem weiter empfehlen, der eine zuverlässige, ehrliche und faire Einkaufsgemeinschaft sucht.



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Zum IAS-Newsletter (klick)

Zum Im-Ohr-Portal (klick)

Zur IAS-Webseite (klick)


 

powered by

(c) 2016 PHASE, alle Rechte vorbehalten